Leder-Hundehalsband und Lederpflege

 

Lederpflege von Leder Hundehalsband und Leine

 

Nur wenn Lederprodukte als Hundebedarf wie die Leder Hundeleine und das Leder Hundehalsband richtig gepflegt werden bleiben sie in gutem Zustand und sind entsprechend langlebig und strapazierfähig.

Gerade Hundehalsbänder und die dazugehörigen Hundeleinen aus Leder werden täglich sogar bei extremen Witterungen ordentlich strapaziert. Hochwertiges Leder braucht hochwertige Lederpflege.

Hier meine Pflegetipps:

 

Hundehalsband Leder Grobreinigung

 

Sind Leder Hundehalsband, Hundeleine, Hundegeschirr usw. mal so richtig schmutzverkrustet dann hilft nur noch eine intensive Grobreinigung des Leders. Aber schon hier ist der Reinigungsvorgang unterschiedlich je nach Leder Hundehalsband Fertigung.

Leder nicht einweichen! Liegen Halsband, Hundeleine oder Hundegeschirr längere Zeit im Wasser saugen sie sich komplett mit Wasser voll. Durchnässtes Leder wird nicht mehr so sein wie am Anfang!

Lieber den einzelnen Säuberungsvorgang mit einem feuchten Tuch mehrmals wiederholen.

Lederseife oder auch Sattelseifen sind die richtigen Pflegeprodukte bei der Grobreinigung. Für reine Lederwaren nimmt man dazu ein weichere Bürste. Sind Stoffbesätze oder Borten vorhanden oder Stickereien im Leder bevorzugt man einen Schwamm. So besteht keine Gefahr dass man Fäden zieht.

Mit einer Sattelseife oder Lederseife wird das Leder nicht entfettet und damit rauh und hart sondern regelmässig während der Lederpflege sogar rückgefettet.

Sale
Sattelseife für Lederpflege 500ml mit Schwamm
375 Bewertungen
Sattelseife für Lederpflege 500ml mit Schwamm
Nicht umsonst wird von Tierhaltern die B&E Sattelseife in dieser Abpackung zu günstigem Preis gerne gekauft. Die Kundenrezensionen sprechen für sich. Diese Spezialseife ist ideal zur Lederreinigung für Leder Hundehalsband, Hundegeschirr und Leder Hundeleine. Gleichzeitig porentief gereinigt, ernährt und gepflegt sowie geschützt. Selbst hartnäckiger Schmutz löst sich.

Weitere Informationen zur Aktualität der angezeigten Preise findest du hier. Letztes update war am 24.09.2018 um 05:40 Uhr / Affiliate Links / Bildquelle: Amazon Partnerprogramm

Nach der intensiveren Lederreinigung möglichst mit einem Schwammtuch abschliessend das meiste an Feuchtigkeit und Resteverschmutzung aufnehmen und dann langsam das Leder trocknen lassen.

 

Leder gekonnt trocknen

 

Trocknen bitte nicht direkt an derprallen Sonne oder gar auf oder an einem Heizkörper. Weiches Leder wird so unweigerlich zu hartem Leder. Zudem könnte es schrumpfen. Der Vorgang ist möglicherweise nicht mehr umkehrbar. Gerne bekommt dann das Hunde Lederhalsband Risse und es wird spröde. Leder ist ein natürliches Material! Auch ein Fön oder der Trockner wäre also nicht das richtige.

Also luftig aufhängen und mit einem trockenen weichen Tuch abreiben, so wird das Hunde Lederhalsband und die Hundeleine schneller trocken.

 

Lederpflegemittel Lederöl oder Lederfett für Leder Hundehalsband

 

Für die intensivere Pflege von Glattleder Hundehalsbänder verwendet man gutes Lederfett für Glattleder. Natürliches Lederfett besteht aus vielen Naturstoffen wie Bienenwachs, Rizinusöl, Rapsöl, Kokosfett, Canubawachs und mehr.
Diese Fette ziehen in das Leder langsam ein. Dadurch bleibt das Leder geschmeidig. Dies auch wenn es hin und wieder nass geworden ist, ähnlich unseren Lederschuhen.
Lederfett wird nach dem Säubern der Hundeleine und des Hundehalsbandes mit kreisenden Bewegungen in das Leder einmassiert.

Wichtiger Hinweis: Weniger Lederfett auftragen ist oft besser. Weniger aber öfter. Zuviel Lederfett auf dem Lederhundehalsband lässt dieses schwammig werden. Das Lederhalsband ihres Hundes wird lapprig und weich. Die Atmungsaktivität leidet.

Gerade wenn ein Leder Hundehalsband noch neu ist, sollte man es wöchentlich pflegen. Durch den Fettauftrag perlt Wasser auch ab, sprich, das Leder wird imprägniert.
Die Ledermaserung kommt dabei auch schön zu Tage.

Farbloses Lederöl pflegt sowohl Glattleder wie auch weichere Lederarten. Lederöle reinigen bei ihrer Anwendung mild und leichter rückfettend. Dabei wird das Leder auch wasserabweisend.

 

Das Lederhalsband ihres Hundes ist stark verschmutzt und stinkt

 

Ist ein Leder Hundehalsband mal richtig stark verschmutzt braucht es eine Grundreinigung.
Dabei wird das Leder mit einer sogenannten Sattelseife oder Lederseife abgewaschen.
Lederseifen entziehen dem Leder nicht zuviel Fett, sie sind sogar rückfettend.
Die Lederartikel nicht ganz nass machen, sondern lieber feucht abwischen mit einem Schwamm.

Der Trocknungsvorgang nicht am Ofen, sondern aufgehängt langsam trocknen lassen. Dies ist besonders wichtig, da Leder sonst leicht hart wird.

Ein Löffel Backnatron in einem kleinen Plastikeimer mit warmen Wasser anrühren. Mit einer weichen Zahnbürste oder Schuhbürste abbürsten und hinterher unter fliesendem Wasser unter Zuhilfenahme eines Lappens aus Baumwolle. Bleichmittel oder Waschmaschine sind keine sinnvolle Reinigungshilfe für eine Hundelederhalsbänder Reinigung.

Mit der richtigen Pflege von Hundehalsband und Hundeleine hat man selbst und auch der Hund einfach länger Freude an diesem Hundezubehör. Übrigens, auch Leder Hundekissen oder Hundematten aus Leder lassen sich so optimal säubern. Auch als Schutz vor unangenehmen Plagegeistern.

Bienenwachs-Balsam für Lederpflege
613 Bewertungen
Bienenwachs-Balsam für Lederpflege
so wird das Leder weich, haltbar und wasserabweisend bei angenehmen Duft.

Weitere Informationen zur Aktualität der angezeigten Preise findest du hier. Letztes update war am 24.09.2018 um 05:40 Uhr / Affiliate Links / Bildquelle: Amazon Partnerprogramm

Ziel der Pflege von Hundeleine und Hundehalsband aus Leder ist es die wasserabweidende Schicht am Leben zu halten und die Vermeidung von Rissen im Leder durch die gezielte Rückfettung – so bleibt der Naturstoff Leder lange geschmeidig und weich. Zudem wird der typisch strenge Lederduft zurückgedrängt. Leder kann oxidieren und ausbleichen von der UV-Strahlung, auch dadurch leidet die Haltbarkeit.

Klassische Fettlederleinen brauchen ansich wenig Pflege. Lederöl sparsam verwendet ist hier ausreichend. Haben Hundelederleinen noch unangenehme harte Kanten nach dem Kauf hilft auch hier der mehrfache sparsame Einsatz von einem Marken Lederöl. Aufgepasst, dunkle Leinen können dabei anfangs etwas abfärben,

Lederöl zur Lederpflege (Hundehalsband & Hundeleine)
16 Bewertungen
Lederöl zur Lederpflege (Hundehalsband & Hundeleine)
nährt, pflegt und schützt auch ihr Lederhundehalsband, Lederöl dient der Langlebigkeit, Lederbalsam oder eine Wachsimprägnierung zusätzlich bringt erst die wasserabstossende Wirkung.

Weitere Informationen zur Aktualität der angezeigten Preise findest du hier. Letztes update war am 24.09.2018 um 05:24 Uhr / Affiliate Links / Bildquelle: Amazon Partnerprogramm