Hundefressnapf – welcher Fressnapf passt zu meinem Hund?

Hundefressnapf – welcher Fressnapf passt zu meinem Hund?

 

Futternäpfe für Hunde

Egal, ob groß oder klein, ob jung oder alt – jeder Hund braucht Futter, das ihm schmeckt und bekommt. Völlig zu Recht machen sich deshalb Hundebesitzer oft viele Gedanken über die richtige Ernährung ihres vierbeinigen Lieblings. Die Näpfe, in denen das Futter serviert wird, geraten dabei leicht in den Hintergrund. Aber so selbstverständlich Hundefutternäpfe auch sein mögen, so ist doch Napf nicht gleich Napf.

Hundefressnapf gefuellt mit HUndeleckerlis

Abgestimmt auf die Größe und die besonderen Bedürfnissen Ihres Hundes kann ihm der richtige Napf den Alltag deutlich angenehmer gestalten.

 

Der Napf muss zum Hund passen

 

In Tierbedarfshandlungen ist die Auswahl an Hundefutternäpfen schier unübersichtlich. Die Vielzahl der Formen, Farben und Ausführungen macht die Entscheidung alles andere als einfach.

Es liegt deshalb nahe, einfach den preiswertesten Napf zu kaufen oder einen, der dem Herrchen oder Frauchen optisch zusagt. Dem Vierbeiner ist es jedoch egal, wie sein Napf aussieht, für ihn sind andere Faktoren beim Hundefressnapf viel wichtiger.

 

Fressnapf Hunde

Der Hundefressnapf muss zu ihrem Hund passen!

 

Kriterien für den passenden Hundefressnapf

 

Zunächst einmal sollte die Größe des Napfes der Größe des Hundes entsprechen. Ein Schäferhund braucht eine größere Futterportion als ein Dackel. Idealerweise sollte der Napf sogar etwas größer sein, als für die übliche Futtermenge notwendig ist, da so verhindert wird, dass beim Fressen allzu viel daneben geht.

Außerdem sollte die Anatomie des Hundes berücksichtigt werden. Kurznasige Hunde wie beispielsweise Möpse benötigen eher flache Näpfe, um problemlos fressen zu können.

Wenn Ihr Hund zu einer langohrigen Rasse gehört, sind Näpfe zu empfehlen, die eher tief, dafür aber von einem geringeren Durchmesser sind. So wird vermieden, dass die Ohren beim Fressen in den Napf hängen.

Für größere Hunde kann ein höhenverstellbares Napfgestell sinnvoll sein, insbesondere dann, wenn es sich um einen Senior handelt, dem das Vorbeugen bereits schwer fällt.

Aber auch bei jüngeren, ungestümeren Vierbeiner, die gerne in ihrem Futter scharren oder einen normalen Napf während des Fressens durch den ganzen Raum schieben, eignet sich ein stabiler Napfständer.

Für die Fellnasen, die vor lauter Begeisterung ihr Futter zu rasch herunterschlingen, sind auch spezielle Anti-Schling-Hundenäpfe erhältlich.

 

Auf das Material des Hundefressnapfes kommt es an

 

Hundefutternäpfe sollten natürlich möglichst leicht zu reinigen sein. Sehr beliebt sind deshalb Edelstahlnäpfe, denn sie sind nicht nur hygienisch und spülmaschinentauglich, sondern auch nahezu unverwüstlich.

2er-Set echt robuste Futternäpfe aus Edelstahl für Hunde
54 Bewertungen
2er-Set echt robuste Futternäpfe aus Edelstahl für Hunde
ideal für Trockenfutter wie auch Nassfutter, Leckerlis oder Wasser.Gummiring auf der Unterseite daher kein Rutschen und guter Bodenschutz. Spülmaschinenfest und nichtrostend. Der Besteseller mit guter Bewertung. Sehen gut aus und sind echt günstig!

Weitere Informationen zur Aktualität der angezeigten Preise findest du hier. Letztes update war am 18.07.2018 um 16:15 Uhr / Affiliate Links / Bildquelle: Amazon Partnerprogramm

Damit sie beim Fressen nicht allzu laut klappern, sollten allerdings auf dem Boden stehende Edelstahlnäpfe mit einem Gummiring versehen sein, der auch als Rutschbremse dient.

Kunststoffnäpfe sind in der Regel deutlich geräuscharmer und können aufgrund ihres geringen Gewichts problemlos auf Reisen oder zu Ausflügen mitgenommen werden. Allerdings kippen sie auch sehr leicht um, wenn der Vierbeiner etwas ungeschickt ist.

Sale
Hundenapf hochwertiges Melamingehäuse und herausnehmbarer Edelstahlnapf
535 Bewertungen
Hundenapf hochwertiges Melamingehäuse und herausnehmbarer Edelstahlnapf
schickes funkelndes Hundehalsband.Spülmaschinentauglich. Stoßfest, kratzfest und langlebig. schönes Design. Unterschiedliche Farben und Größen auswählbar.

Weitere Informationen zur Aktualität der angezeigten Preise findest du hier. Letztes update war am 18.07.2018 um 16:15 Uhr / Affiliate Links / Bildquelle: Amazon Partnerprogramm

Sehr viel standfester sind Hundefutternäpfe aus Keramik. Hochwertige Keramiknäpfe verfügen über eine Oberflächenversiegelung, die ebenfalls eine leichte Reinigung und optimale Hygiene ermöglicht. Außerdem sind sie in vielen individuellen Farben und Designs erhältlich.

In minderwertigen Keramiknäpfe aus porösem Material können sich jedoch leicht Keime festsetzen. Bei ungestümen Hunden besteht darüber hinaus die Gefahr, dass die Keramikfutternäpfe zerbrechen und sich die Tiere an den Scherben verletzen.

 

Hightech für den Hund beim Hundefressnapf

 

Auch vor Hundefutternäpfen macht der moderne technische Fortschritt nicht halt.

Futterstationen mit spezieller Automatik geben das Futter nur in bestimmten Portionen aus. Meist funktioniert dies mechanisch, und der integrierte Napf wird stets wieder gefüllt, sobald der Hund ihn leer gefressen hat.

Inzwischen gibt es aber auch programmierbare Futterautomaten, die über eine Zeitschaltfunktion verfügen, so dass der Vierbeiner sich nur zu seinen festen Fütterungszeiten bedienen kann.

Sale
Futterautomat
14 Bewertungen
Futterautomat
innovative3 Futterautomat für ihren Hund von PetSinc.Nahrungsmittelverteilung bis zu 4 Mahlzeiten. Ideal wenn ihr Hund alleine ist zuhause. 1-10 Portionen pro Mahlzeit. Perfekt verarbeiteter und tadellos funktionierender Futterautomaten mit top Bewertung

Weitere Informationen zur Aktualität der angezeigten Preise findest du hier. Letztes update war am 17.07.2018 um 22:15 Uhr / Affiliate Links / Bildquelle: Amazon Partnerprogramm

Falls Ihr Hund grundsätzlich jederzeit fressen darf, eventuelle Futterreste aber kein Ungeziefer anlocken und verderben sollen, ist vielleicht eine Futterstation mit Bewegungsmelder etwas für Sie. Bei dieser wird der Napf von einem durchsichtigen Deckel verschlossen, der sich automatisch öffnet, wenn Ihr vierbeiniger Freund sich ihm nähert.

Solche Futterautomaten sind besonders praktisch, wenn das Herrchen oder Frauchen berufstätig ist und der Hund deshalb längere Zeit alleine in der Wohnung ist.

 

Trinken nicht vergessen

 

Fast noch wichtiger als gutes Futter ist es, dass Ihr Hund jederzeit Zugang zu frischem Wasser hat. Deshalb sollte neben dem Hundefutternapf auch stets ein Wassernapf stehen.

Für diesen gelten grundsätzlich dieselben Anforderungen wie für die Näpfe, aus denen Ihr Vierbeiner frisst. Für Hunde, die auch in der kalten Jahreszeit draußen auf dem Grundstück unterwegs sind, gibt es aber zusätzlich beheizbare Trinknäpfe. So wird verhindert, dass das Wasser bei frostigen Temperaturen gefriert.

Falls Sie mit Ihrem Vierbeiner sehr viel in der Natur unterwegs sind, sollten Sie sich auch zusätzlich zu den heimischen Hundefutternäpfen einen Reisenapf anschaffen. Diese sind leicht und lassen sich zu einer handlichen Größe zusammenfalten, weshalb sie problemlos in jeden Rucksack passen. So kann Ihr haariger Wegbegleiter auch fern des eigenen Zuhauses jederzeit seinen Durst stillen.